Headliner #569 [Freitag, 11.10.19] Neue Südtiroler Tageszeitung

Live/Techno in Schlanders: Interview mit Luigi Tozzi und Feral
Keine Angst vor the Future, Baby: Anger gewinnen den „XA-Award” + Emoji Tracklist
Metronom des Lebens: Solo-Album für Marc Perin
Nice’n’ Spooky Clips: Anna Zuegg: „So laut”
News: ; Junk Love: Neue Single; Feline Melinda: EP in der Schlussphase;

Inhaltsverzeichnis RFF#568 >>> Donnerstag, 10. Oktober 2019

Nevermind - 20 Jahre danach...

... sind die 4 Grieser Musiker ins Studio und haben Ihren damaligen Hit-Song Station Nowhere neu eingespielt und gleich einen Lyric-Videoclip dazu produziert. Neu arrangiert - immer mit Freude und Liebe zur Musik. Nevermind waren 1999 die Aufsteiger des Jahres und hatten als Südtiroler Nachwuchshoffnung mit „First Step” gerade ihr Debütalbum hingelegt. Wir laden Martin Perkmann, Robert Ausserer, Martin Oberkofler und Peter Brunner zu uns ins Studio um die neue Single vorzustellen aber auch um an Festivals wie das erste Südtiroler „School's Out” oder löbliche Initiativen wie „Die Rampe” zu erinnern.
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19.45 Uhr

Ginger Baker

Am 6. Oktober 2019 ist der britische Schlagzeuger Peter Edward „Ginger” Baker im Alter von 80 Jahren gestorben. Er hat maßgeblich zur Verbreitung des Spielens mit 2 Bassdrums beigetragen und war mit Bands wie Cream ein wichtiger Wegbereiter für die Entwicklung der Rockmusik. Wir führen aus diesem aktuellen Anlass ein kurzes Gespräch mit der Saxophonistin Helga Plankensteiner und dem Pianisten Michael Lösch, die im April dieses Jahres zusammen mit Ginger Baker im Kesselhaus in Berlin aufgetreten sind! 
Donnerstag, 10. Oktober 2019, ca. 20.15 Uhr

Anger: „Heart / Break” – Das Album

Am 20. September 2019 ist es erschienen, das lange erwartete erste Album der Wiener/Brixner Formation Anger. „Heart / Break” ist der Titel, und es enthält zehn Songs, darunter auch die Singles, die im Laufe der letzten Monate erschienen sind. Wir werden euch „Heart / Break” ausführlich vorstellen und wir haben im Vorfeld mit Julian Angerer und Nora Pider ein Telefoninterview geführt.
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 20.30 Uhr

Peter Burchia: The Cassette-Session

Er ist uns eigentlich bisher stets als Teil einer Band untergekommen: Shanti Powa beispielsweise oder Color Colectif. Peter Burchia hat sich aber auch alleine auf den Weg gemacht, als Singer/Songwriter. Und so ist während seiner „Cassette Session” die Single „Look Back” entstanden, die jüngst via YouTube veröffentlicht wurde. Wir stellen euch diese Single vor und werden mit Peter über seine vielfältigen Pläne sprechen.
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 21.15 Uhr

Pink Frida: Die Pop-EP

Fast wäre sie uns entwischt, die EP der Meraner Pop-Band Pink Frida. Aber nur fast, denn wir haben uns durch die sechs Songs der EP gehört und werden euch zwei davon vorstellen und euch dabei gleichzeitig über die Band selbst informieren.
Donnerstag, 10. Oktober, 21.50 Uhr

Headliner #568 [Freitag, 04.10.19] Neue Südtiroler Tageszeitung

Dirty Playgrounds: Pustertaler Skater checken Spots in mitteleuropäischen Städten
„25 Jahre das gleiche!”: Kellogg‘s Family und Ex-Cream-End feiern gemeinsam (Bühnen-)Geburtstag
Unkrautvernichtungsmittel: Skate-Contest und CD-Release im „Jux” Lana
Daytime Openair Schlanders: Raum, Basis Vinschgau Venosta und Hospiz
News: Sign Of The Jackal: „Rock in Gfrill”; Mystica: Tour-Termine;

Inhaltsverzeichnis RFF#567 >>> Donnerstag, 3. Oktober 2019

Ex Cream End und Kellogg's Family - Live!

1989 - mit diesem Jahr ist die Gründung der Bozner Band Ex Cream End (im Bild eine Collage aus dem Proberaum) festgehalten. Mit dabei waren damals midestens 3 Musiker der späteren Kellogg's Family die bis zum heutigen Tag - wenn auch in teils reduzierter Form unterwegs ist. Dazwischen liegen 30 Jahre Live-Entertainment im Zeichen von Grunge, Alternative Rock und nicht wenig Punk. Am Freitag, 4. Oktober 2019 wird gleichzeitig die Kellogg's Family Band im Bunker eines Ihrer seltenen Konzerte geben und Ihr 25 jähriges Bandjubiläum feiern. Im Vorprogramm: Ex Cream End und verschiedene Special Guests! Wir versuchen im Vorfeld Interview's mit Musikern beider Formationen und rare Tonbeispiele für unseren Beitrag zu erhalten und Euch auf das Konzert neugierig zu machen.
Donnerstag, 3. Oktober 2019, 19.40 Uhr

„Raum” für Schlanders

Am Samstag, 5. Oktober 2019 findet im ehemaligen Kasernenareal von Schlanders ein Openair statt, das vom Kollektiv Raum, von Basis Vinschgau Venosta und von Hospiz ausgerichtet wird. Wir erwarten einige der Organisatoren und Musiker dieses späten Openairs bei uns im Studio und werden euch dieses Festival näher vorstellen, bzw. ans Herz legen.
Donnerstag, 3. Oktober 2019, 20.30 Uhr

Ungehörtes 10/2019 (1): Metal-Edition

Wir haben zwei Songs für euch, die wir euch in unserer Reihe „Ungehörtes” präsentieren wollen:

  • Dead Like Juliet: „Unwanted (Instrumental)” (3.46) aus „Stranger Shores (Instrumental)”
  • Unkraut: „Vernichtungsmittel” (2.48) aus „Vernichtungsmittel”
 Donnerstag, 3. Oktober 2019, 21 Uhr

Ravenstorm: „Infernum"

Im Herbst letzten Jahres ist mit „Sehnsucht” ein erster Track aus der damals bereits geplanten EP „Infernum” der Bozner Blackmetal-Band Ravenstorm erschienen. Jetzt, fast ein Jahr später, liegt „Infernum” vor und wir sind gespannt wie dieses gute Stück klingt. Wir erwarten einige der Musiker im Studio und werden euch EP und Band vorstellen.
Donnerstag, 3. Oktober 2019, ca. 21.10 Uhr

Headliner #567 [Freitag, 27.09.19] Neue Südtiroler Tageszeitung

Point Nemo Project: Live im Ufo Bruneck, Mittwoch 25. September 2019
Zwischen Perspektive und Tradition: Die Bands der abschließenden vier Stunden beim „Euregio-Fest” in Neumarkt
News:
Nominiert: Waves-Festival, Wien; Busbahnhof, Seis: Woodstock Revival; Bruneck: Skate-Contest & Streetart-Session; Space Cadets: Work In Progress;

Inhaltsverzeichnis RFF#566 >>> Donnerstag, 26. September 2019

3 Bands - 3 Covers: Creedence Clearwater Revival

Aus aktuellen Gründen rufen wir den zeitlosen Sound der legendären Band Creedence Clearwater Revival in Erinnerung. John Fogerty, Mitbegründer und Leader der Band die von 1967 bis 1972 Rockgeschichte schrieb, ist 50 Jahre später nach wie vor mit seiner eigenen Band unterwegs. Und zum Jubiläum wurde soeben der Woodstock-Auftritt in Gesamtlänge neu veröffentlicht. Weltweit interpretieren Bands die Evergreens von C.C.R. Wir erheben mit unserer Auswahl natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und haben versucht die zu oft gespielten und abgedroschenen Mitgröl-Nummern zu vermeiden und wählen (hoffentlich) trotzdem drei reizvolle Melodien.
Donnerstag, 26. September 2019, 20 Uhr

Markus „Doggi” Dorfmann: „Sorry For My Generation” – Das Video

Am Freitag, 27. September, 10 Uhr, wird das neue Video zum Song „Sorry For My Generation” von Markus Doggi Dorfmann erscheinen. Der 27. September ist auch gleichzeitig der Welt-Klimatag und es werden weltweit wieder Millionen von Menschen auf die Straßen gehen, um den Politikern und Politikerinnen nahezulegen, endlich tätig zu werden und konkret und zeitnah etwas für den Klimaschutz zu unternehmen. Wir nehmen den Release-Termin zum Anlass, um mit Doggi über sein Video und sein Engagement in dieser Sache zu sprechen.
Donnerstag, 26. September 2019, 20.15 Uhr

Der Teufel an der Wand - Mitschnitt des Diskussionsabends im Ost West Country Club, Meran vom 1. August 2019. Teil 2: Das Publikum

Nachdem wir letzte Woche den ersten Teil der Diskussion „Den Teufel an die Wand malen” gesendet haben, kommen wir heute zum zweiten Teil, der vor allem durch die Fragen und Statements aus dem Publikum geprägt wird, das am Donnerstag, 1. August 2019, durchaus zahlreich in den Ost West Country Club gekommen ist, um die Erfahrungen der Jugend- und Sozialarbeiter Tobias Burdukat („Dorf der Jugend”, Grimma/Sachsen), Jolanda de Wit und Richard Schachinger(OKH– Offenes Kunst- und Kulturhaus”, Vöcklabruck/Oberösterreich). mitzuverfolgen. Moderiert wird der zweite  Teil wieder von der RAI-Journalistin Gudrun Esser.
Im Bild unten übrigens das Team der RAI Südtirol, das für den Mitschnitt verantwortlich war bzw. ist: Roland Leitner, Thomas Mahlknecht und David Leitner.
Donnerstag, 26. September 2019, 20.30 Uhr

Ungehörtes 09/2019 (3)

Wenn es die Sendezeit zulässt, werden wir euch in dieser Folge von Ungehörtes wieder drei neue Songs von Südtiroler Bands und Projekten vorstellen, die in den letzten Wochen auf unserem (digitalen) Schreibtisch gelandet sind. Geplant sind:

Donnerstag, 26. September 2019, ca. 21.40 Uhr

Headliner #566 [Freitag, 20.09.19] Neue Südtiroler Tageszeitung

Wenn das Herz bricht: Anger‘s Debüt „Heart / Break”
Rock‘n‘Roll Over Meran: William T.‘s 25. Bühnenjubiläum
Voiceless: Dead Like Juliet veröffentlichen „Stranger Shores” als Instrumental-Album
Euregio-Fest Neumarkt: Die „Headliner”-kompatiblen Bands
News: Point Nemo Project: Das erste volle Programm; Skate-Contest: „Slaughterhouse 6”;

Inhaltsverzeichnis RFF#565 >>> Donnerstag, 19. September 2019

William T.: Rock'n'Roll is King!

August 1977: Elvis - der King des Rock'n'Roll stirbt in Memphis, TN. Rundfunk und TV-Anstalten berichten rund um die Uhr - eine Nachricht die die Welt der 70er Jahre bewegt. In Meran hört und sieht ein musikbegeisterter Junge zu: William Telser. Und es beginnt seine Vorliebe zu dieser Kunstform die bis heute anhält. Jetzt feiert er als William T. inzwischen das 25.ste Bühnen-Jubiläum und zwar mit seinem ersten eigenen Festival!  
Donnerstag, 19. September 2019, 19.45 Uhr

Der Teufel an der Wand - Mitschnitt des Diskussionsabends im Ost West Country Club, Meran vom 1. August 2019. Teil 1: Das Podium

Am vergangenen Donnerstag, 1. August, gegen 19 Uhr schien es noch so, als ob der Regen den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung machen würde. Aber es kam glücklicherweise anders. Die Veranstaltung, organisiert von der Kulturallianz, der der Ost West Club Meran, Basis Vinschgau Venosta und Astra 2.0 angehören, konnte mit leichter Verspätung starten und das Publikum erwartete ein spannender Abend über die Bedeutung, die Wichtigkeit und die Wirksamkeit von Jugendarbeit, Kultur und Kulturarbeit. Auf dem Podium: Tobias Burdukat („Dorf der Jugend”, Grimma/Sachsen), Jolanda de Wit und Richard Schachinger (OKH– Offenes Kunst- und Kulturhaus”, Vöcklabruck/Oberösterreich). Moderiert wurde der Abend von der RAI-Journalistin Gudrun Esser.
Da die Veranstaltung gut zwei Stunden lang gedauert hat, werden wir euch den Mitschnitt in zwei Teilen präsentieren. Die Musik – live beigesteuert von Marc Perin und Stefan Pfattner (im Bild unten) – haben wir ebenfalls mitgeschnitten und werden einige der Songs natürlich spielen.
Donnerstag, 19. September 2019, 20.30 Uhr

Point Nemo Project live im UFO

Die Brunecker Band Point Nemo Project wird am kommenden Mittwoch, 25. September 2019, ihr erstes volles Konzertprogramm spielen. Die Band, die musikalisch durchaus eigene Wege zu gehen versucht, arbeitet schon seit einiger Zeit am eigenen abendfüllenden Programm. Und da wir zwei ihrer Demosongs in unserem Archiv haben, wollen wir auf dieses Konzert explizit hinweisen. Vielleicht klappt es sogar mit einem Telefoninterview mit einem Bandmitglied. Wer weiß?
Donnerstag, 19. September 2019, ca. 21.20 Uhr

Ungehörtes 09/2019 (2)

Wenn es die Sendezeit zulässt, werden wir euch in dieser Folge von Ungehörtes wieder neue Songs von Südtiroler Bands und Projekten vorstellen, die in den letzten Wochen auf unserem (digitalen) Schreibtisch gelandet sind. Geplant sind aus Aktualitätsgründen:

  • Anger: „Miami” (5.00) aus „Heart / Break” (Release: 20. September 2019)
  • mebo:„The Hymn Of Ordinary Motion” (2.12)
Donnerstag, 19. September 2019, ca. 21.35 Uhr