Headliner #507 [Freitag, 20.07.18] Neue Südtiroler Tageszeitung

Crystal Mountain Festival: Stoner und Metal im Passeiertal
Electric Mountain Festival: Alternative elektronische Musik in Graun bei Kurtatsch
Clapton im Hyde-Park: Ein Bericht unseres Korrespondenten in London
Richtigstellung: „Burning Park”, Welsberg

15 Jahre jung: Gadersound Open Air

Von Reggae, Folk-Rock, Funk, Balkan, Dub, Robot-a-dub, Dancehall, Ska bis hin zum origniellen Rumtreiber Jingle Jangle reicht die stilistische Bandbreite beim heurigen Gadersound Open Air. Das Festival hat sich - nicht nur dank des einmaligen Austragungsorts mitten im Wald - sondern durch beständigen Einsatz der Jugendgruppe Wengen/La Val einen exzellenten Ruf erspielt. Es fördert das Gemeinschaftsgefühl und den Zusammenhalt unter den jungen Leuten im Dorf, sagt unser Studiogast Max Nagler vom Veranstaltungskomitee.  Die heurige Jubiläums-Ausgabe glänzt mit dem Auftritt der zur Zeit bekanntesten italienischen Reggae-Band Train To Roots die aus Sassari, Sardinien ins Gadertal anreisen wird. Weitere Info's und Kuriositäten vom Gadersound gibt es in unserem Radiobeitrag zu hören.
Donnerstag, 19. Juli 2018, 19.45 Uhr

Drei Generationen für Afrika: Westbound

Drei Generationen für Afrika stehen auf der Bühne und sind bereit für die einwandfreie Rock-Show von Westbound. Auch heuer sind Toni Pizzecco und seine Band mit großer Begeisterung in verschiedenen Orten des Landes für den guten Zweck unterwegs. Alle Konzerte finden bei freiem Eintritt statt, aber es darf und soll eine freiwillige Spende für die Südtiroler Ärzte in der Welt fließen. Finanziert wird damit das Krankenhaus in Atat, Äthiopien, wo die Band im vergangenen Herbst unterwegs war und Konzerte gespielt hat. Tourneebeginn in Südtirol  war bereits im Juni, jetzt folgt der Hauptanteil der Konzerte, wie kommenden Samstag 21. Juli 2018 am Rathausplatz von Bruneck. In den nächsten Wochen sind Auftritte in St.Ulrich, Meran, Feldthurns und Sarnthein geplant.  
Donnerstag, 19. Juli 2018, ca. 20.10 Uhr

„I figli dello stupore” – Die Zeit der italienischen Beat-Generation. Interview mit Gianni Milano

Im Frühjahr ist die DVD „I figli dello stupore” erschienen, zusammen mit einem Buch, in dem literarische Texte aus der Zeit der italienischen Beat-Generation abgedruckt sind. Am19. April 2018 hat Drehbuchautor, Regisseur und Cutter Francesco Tabarelli aus Trient (im Bild unten rechts) diese Doku in der italienischen Bibliothek von Neumarkt vorgestellt. Da sich zu jener Zeit Gianni Milano (im Bild unten links von Francesco), ein Vertreter der italienischen Beat-Generation, in Trient aufhielt, hat er Francesco zur Film-Präsentation begleitet. Wir haben die Gelegenheit genutzt und mit Gianni Milano nach der Präsentation ein kurzes Gespräch über die frühen Sechziger in Italien geführt und dabei einige aufschlussreiche philosophische Statements eingefangen.
Donnerstag, 19. Juli 2018, ca. 20.40 Uhr

Ungehörtes 07/2018

Die heutige Folge unserer Reihe Ungehörtes beschäftigt sich natürlich mit Material aus unseren Landen, hat aber – ausnahmsweise – einen kleinen Punk/Metal-Schwerpunkt. Dennoch haben wir alles kompakt und stilistisch passend zusammengestellt. Und was es sich mit dem Foto oben auf sich hat, erklären wir gleich zu Beginn. Die Songs:
Donnerstag, 19. Juli 2018, ca. 21.25 Uhr

Foto-Replay RFF#504 (2): Waira + Joey Collins live in der Regie A

Sieben live gespielte Songs und ein Interview, das zwischen englisch und deutsch hin und her pendelte. Die beiden Singer/Songwriter Joey Collins (London) und Waira (Salurn) hatten uns nicht nur gute Songs und zwei schöne Stimmen mitgebracht, sondern uns auch einen Einblick gegeben in die Leiden und Freuden junger nahezu unbekannter Künstler, die versuchen ihren Weg zum größeren Publikum zu finden.

Foto-Replay RFF#504 (1): Gangsterbraut

Es war ein langes, unterhaltsames und aufschlussreiches Interview, oder besser, Gespräch mit der kompletten Band Gangsterbraut, die uns ihre Debüt-CD „Hände hoch! Her mit dem Zaster” mitgebracht haben. Wir haben uns gefreut über den Besuch. Im Foto (v.l.n.r.): Rainhold DellamariaUlrich StollRoland Regele, Anton Rainer und Horst Untergasser.

Headliner #506 [Freitag, 13.07.18] Neue Südtiroler Tageszeitung

Street-Art
Zeitmaschine: Sign Of The Jackal und ihr neues Album „Breaking The Spell”
Alles bestätigt! „Rock im Ring”, Klobenstein
Organic: Oldschool in Hamburg
Nice ‘n Spooky Clips: Elis Noa: „For Her”
News: Max Giesinger & Patrick Strobl: Live in Meran; Welsberg: „Burning Park”-Festival, Salurn/Meran: Joey Collins + Waira; Anguish Force: Zwei Highlights

Inhaltsverzeichnis RFF#504 >>> Donnerstag, 12. Juli 2018

Alpen Flair - Nachlese Teil 1

Nachdem es heuer groß wie nie zuvor herging und wir von Radio Freier Fall zahlreiche Interviews, Gespräche, Statements und O-Töne am Samstag, 23. Juni 2018 führten, haben wir beschlossen, dem Alpen Flair Festival eine zweiteilige Nachlese zu widmen. Teil 1 beinhaltet ein Gespräch mit dem Bassisten von Frei.Wild, Jochen „Zegga” Gargitter, für den es ein echtes Heimspiel war. Wir hören - stellvertretend für all jene, die beim Festival im ehrenamtlichen Dienst standen - den packenden Stimmungsbericht einer  freiwilligen Mitarbeiterinnen, ohne die diese Veranstaltung wohl nicht durchführbar wäre und erleben den Sarner Musiker Markus „Jason” Nussbaumer im Backstage Bereich nach dem souveränen und gelungenen Auftritt seiner achtköpfigen Band.
Donnerstag, 12. Juli 2018, 19.40 Uhr

Joey Collins & Waira live bei Radio Freier Fall

Zur Zeit touren die beiden gemeinsam durch Südtirol, der aus London stammende Musiker Joey Collins (im Bild oben) und die Salurner Singer/Songwriterin Waira (im Bild unten). Als Waira im Jänner 2018 bei uns war, ebenfalls für eine Livesession, hatten wir den Besuch von Joey Collins als Livesession ins Auge gefasst und wollen diesen Plan nun verwirklichen. Wir werden also unsere Englischkenntnisse etwas auffrischen und freuen uns auf ein paar coole Songs aus London, aber auch aus Salurn. Übrigens: Das Bild unten entstand während er erwähnten Livesession von Waira, am 12. Jänner 2018, in der Regie A.
Donnerstag, 12. Juli 2018, ca. 20.15 Uhr

Gangsterbraut: Bruneck unter Feuer

Ist ist alles sehr schnell gegangen, erzählte uns Schlagzeuger Ulrich Stoll bei der Übergabe der CD vor einigen Tagen. Im Herbst letzten Jahres fassten die Musiker von Loud den Entschluss, neben dieser AC/DC-Coverband auch eigenes Material zu spielen. Sänger Reinhold Dellamaria hatte genügend Songs in der Hinterhand und so war der Weg zum eigenständigen Projekt namens Gangsterbraut  nicht weit. Seit Ende Juni ist das Album „Hände hoch! Her mit dem Zaster” erhältlich und das offizielle Releasekonzert dürfte zum jetzigen Zeitpunkt auch schon Vergangenheit sein. Wir erwarten die Band bei uns im Studio und werden einige der Songs aus dem Album spielen.
Donnerstag, 12. Juli 2018, ca. 21 Uhr

Headliner #505 [Freitag, 05.07.18] Neue Südtiroler Tageszeitung

Rock im Ring 2018: Südtirols traditionsreichstes Rock-Openair geht in die 25. Runde
Rock im Ring 1994-2018: Die Südtiroler Bands
Joey Collins & Waira: Mini-Tour
Shanti Powa: Das erste Vinyl
News: Sagorah: Debüt-Album neu aufgelegt; Radio Freier Fall: „Jugend ist Gegenwart”

Jugend ist Gegenwart – Die Interviewreihe

In den letzten vier Wochen hatte Radio Freier Fall  quasi ein Auswärtsspiel: Gemeinsam mit dem Dachverband netz | Offene Jugendarbeit, haben wir im Mittagsmagazin der RAI Bozen (junge) Vertreterinnen und Vertreter der hiesigen Parteien eingeladen, die im Herbst zu den Landtagswahlen antreten werden. Ziel dieser Interviewreihe: Das Ausmachen und Diskutieren von jugendrelevanten Themen. Es hat sich dabei immer wieder herausgestellt, dass die einzelnen Parteien in bestimmten Themen übereinstimmen und sich für die gleichen Ziele, die gleichen Probleme einsetzen.
Wir haben die vier Interviews über unsere Soundcloud-Seite zum Nachhören bereitgestellt.
Wir werden am Thema dran bleiben, wir würden uns auf jeden Fall über ein Feedback freuen: radiofreierfall@gmail.com 

Inhaltsverzeichnis RFF#503 >>> Donnerstag, 5. Juli 2018

Wind der Vorhersagung: Alois Irlmaier

Gibt es Menschen, welche die Fähigkeit besitzen die Zukunft vorherzusehen? Viele werden sagen nein, das ist Humbug, Geldmacherei, Scharlatanerie. Auch Siegfried „Sigo” Ursch war dieser Ansicht, bis er auf den Namen Alois Irlmaier kam. Was macht diesen Mann so besonders, welche Ereignisse hat er vorausgesagt und vor allem wie die musikalische Umsetzung seiner Zukunftsvisionen erfolgte - dies und mehr beschäftigt uns in einem Beitrag, der nicht gerade aus „leichter Kost" bestehen wird: Themen wie Invasion, Zerstörung, Krieg und dann wiederum Ruhe und Frieden im Projekt „Vento di profezia”, das nach einjähriger intensiver Vorarbeit entstanden ist und zum ersten Mal auf Radiowellen zu hören sein wird. Einblick in das Schaffen von Sigo und der Zusammenarbeit mit der Fleimstaler Sängerin Claudia Cagnati gewährt der Titel „Shalom
Donnerstag, 05. Juli 2018, 19.45 Uhr

Crystal Mountain Festival: Stoner im Passeiertal

Das „Crystal Mountain Festival" ist neu auf der Landkarte der hiesigen Festivals. Eine kleine Gruppe von Anhängern harter, psychedelischer Musik hat sich dazu entschlossen, das Risiko einzugehen, mit einem zweitägigen Festival gleich ein neues Kapitel aufzuschlagen. Das Ambiente ist traumhaft und das Lineup ist für die Fans der harten Musik mit Sicherheit ein exquisites Menü.
Wir wollen dieses Event unterstützen und stellen es euch deswegen etwas näher vor, mit einem Telefoninterview mit den Veranstaltern.
Donnerstag, 5. Juli 2018, ca. 21 Uhr

Ungehörtes 07/2018

Gleich zu Monatsbeginn eine kurze Ausgabe unserer Reihe Ungehörtes, um folgende neuen Songs vorzustellen:

Donnerstag, 5. Juli 2018, ca. 21.30 Uhr

Headliner #504 [Freitag, 29.06.18] Neue Südtiroler Tageszeitung

Hammerfest 2018: Das Interview zur sechsten Auflage
Barfuss.it – Die 5-Jahres-Feier
Taube Musiker in Kurtatsch: The Deaf Players beim „Westcoast Summer Festival”