Headliner #634[Freitag, 15.01.21] Neue Südtiroler Tageszeitung

Die Zählung der Kreativen: Interview mit dem Schauspieler/Regisseur Peter Schorn zur Erfassung der Kunst- und Kulturschaffenden in Südtirol
News: Virial #2 kommt 2021; Graveworm auf MC;
Nice’n’spooky Clips: Elis Noa: „What Do You Desire?”
Spotify Statistiken 2020

Inhaltsverzeichnis RFF#630 >>> Donnerstag, 14. Jänner 2021

No Such Thing As Forever

... nichts ist für die Ewigkeit - auch nicht die Never Ending Tour von Bob Dylan. Diese schmerzhafte Erfahrung musste der Altmeister höchstpersönlich im Frühjahr 2020 machen, als der (Live)Kulturbetrieb weltweit langsam zusammenbricht. Trotzdem gibt's kreative Köpfe im Hintergrund, die das Kulturleben auch ohne Livekonzerte weiterbringen. Einer davon ist der Bozner Fotograf Paolo Brillo (im Bild) der gerade sein großartiges Buch über Bob Dylan veröffentlicht. Darin kommt er dem Musiker mit der Kamera bei seiner Arbeit auf der Bühne so nahe wie nie. Wir planen ein  ausführliches und persönliches Gespräch mit  Paolo Brillo  nicht nur über Dylan, sondern auch über seinen Zugang zur Kunst des Fotografierens. Und hier geht's zum empfehlenswerten Buch:

Donnerstag, 14. Jänner 2021, 19.40 Uhr

Shame On Youth!: „Human Obsolescence”

Wir hatten uns gegen Ende 2020 noch darüber beklagt, dass in Sachen Metal nicht allzu viel erschienen wäre. Just dann rückten Shame On Youth! mit der Nachricht heraus, dass sie ihr Debütalbum „Human Obsolescence” am 27. November 2020 über das italienische Stoner-Label Go Down Records veröffentlichen würden. Das Album hat unsere hohen Erwartungen eingelöst und so wollen wir es euch auch vorstellen, mit einem Interview mit der Band natürlich.

Am Freitag, 8. Jänner 2021, haben wir uns mit einem der Gitarristen, mit Georg Pomarolli, in Salurn getroffen und das besagte Interview zum Album geführt.

Donnerstag, 14. Jänner 2021, 20.30 Uhr

Paolo Crazy Carnevale: Das verlorene Album von Enrico Micheletti (Teil 2)

Im Frühjahr letzten Jahres ist über das Bozner Label Riff Records das Buch von Paolo Crazy Carnevale erschienen, in dem die Geschichte des nie veröffentlichten Albums der Hard Time Blues Band nacherzählt. Im heutigen zweiten Teil des Interview geht es zum einen um die beiden Musiker Klaus Tengler (im Bild link) und Enrico Micheletti (rechts), zum anderen hören wir den von Tengler geschriebenen Song „Song For Bessie” in der Version aus dem unveröffentlichten Album von 1979 und dann in der Version, wie sie Micheletti 1996, also über 15 Jahre später für das Album „Sunset Feeling” noch einmal eingespielt hat.

Bild: Archiv Paolo Crazy Carnevale

Donnerstag, 14. Jänner 2021, 21.15 Uhr

Ungehörtes 01/2021 (2)

 Neue Folge, neue Songs. Die zweite Ausgabe von Ungehörtes für Jänner 2021. Die Songs:

Donnerstag, 14. Jänner 2021, 21.40 Uhr

Headliner #633 [Freitag, 08.01.21] Neue Südtiroler Tageszeitung – Bad Year, Good Music + „Best of 2020”-Listen (Teil 2)

Bad Year, Good Music  ByeBye 2020. Mit sämtlichen Releases die 2020 in Südtirol erschienen sind und Teil 2 unserer „Best of 2020”-Listen. Dieses Mal von: franzmagazine.com, Roland Leitner (RAI Südtirol, „Radio Freier Fall”), Thomas Kobler (ost-west-club, Meran), Radio Tandem, Eva Reichegger („Headliner”) und Reinhold Giovanett („Headliner” und „Radio Freier Fall”).

Inhaltsverzeichnis RFF#629 >>> Donnerstag, 7. Jänner 2021

Blues News

Neues aus der einheimischen und internationalen Blues-Szene: Wir stellen den neuen Cover-Song des Lukas Insam Trio vor: „Ain't no love in the heart of the city” ist ein sehr bekannter Song der in den Lockdown-Tagen verfilmt wurde - das teils „noir” und teils humoristisch bis surreale Video ist über die Facebook-Seite abrufbar und absolut sehenswert!

Im zweiten Teil der Blues-News erinnern wir an Mr. Kern Pratt - Bluesman aus Greenville, Mississippi, der am 24. Dezember 2020 nach einer Covid-19 Erkrankung im Alter von nur 55 Jahren verstorben ist. Er war 2018 Stargast beim Festival An Evening With The Blues in St.Jakob, Leifers. Und als solcher auch Live-Gast bei Radio Freier Fall - wir haben natürlich ein rares Live-Statement aus unserem Archiv ausgegraben. Der lebensfrohe und überaus begabte Musiker, hat in Südtirol seine Spuren hinterlassen und so manche Freundschaft geknüpft. Einen kleinen Einblick gewährt der berührende Original-Text der Festival-Leitung, erschienen am Tag nach seinem Tod:

"Non é cosí così che avremmo voluto iniziare questa giornata. Siamo addolorati nel comunicarvi che Kern Pratt ci ha lasciato questa notte, dopo una lunga battaglia contro questo maledetto virus. Conserviamo un bellissimo ricordo di lui, sul palco e fuori dal palco: una persona semplice e vera, inaspettatamente timida senza la sua chitarra in mano ed un leone del Blues, quello vero, duro e autentico, una volta salito sul palco. Ciao Kern, see ya!"

Donnerstag, 7. Jänner 2021, 19.40 Uhr

Hauptsache Futter

Ein nahezu perfekter Titel für einen Song der es in sich hat und den Hörer von Beginn an mitreißt. So erging es zumindest dem Schreiber dieser Zeilen. Sängerin Tamira hat es geschafft, das alte Jahr mit einem echten Paukenschlag zu beenden. Der Song und das Video Hauptsache Futter (veröffentlicht am 18.12.2020) sind freilich auch 2021 noch lange höchst aktuell und angesagt. Wir wollen mit der jungen engagierten Sängerin und Songwriterin  ins Gespräch kommen und über Ihr Statement zu Themen wie Konsumwahn und Umweltzerstörung reden. Zum Video geht es hier!
Donnerstag, 7. Jänner 2020, 20.05 Uhr

Best of 2020: Die „Headliner”-Listen

 Die letzte Ausgabe des „Headliner” (Neue Südtiroler Tageszeitung) gehört zum einen dem Rückblick, zum anderen den „Best of”-Listen diverser Szene-Kenner und -Kennerinnen. Wir wollen uns zum Jahresbeginn diese Listen anschauen und einige der nominiert Songs spielen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie gut das Jahr 2020 in musikalischer Hinsicht eigentlich war.

Und spielen werden wir folgende Songs:

Donnerstag, 7. Jänner 2020, 20.30 Uhr

Paolo Crazy Carnevale: Das verlorene Album von Enrico Micheletti (Teil 1)

Paolo Crazy Carnevale kennt die hiesige Szene wie nur wenige andere und sein Wissen reicht weit weit zurück bis hin zu den Anfängen. Zu diesen Anfängen der hiesigen Rockmusik gehört definitiv der Bozner Gitarrist Enrico Micheletti, der Ende der Siebziger Jahre mit seiner Hard Time Blues Band zu den vierversprechenden Hoffnungen der italienischen Rockmusik zählte. Mit dieser Band hat Micheletti in jenen Jahren ein Album produziert, das aber nie erschienen ist. Dieses verlorene Album steht im Mittelpunkt des Buches „Enrico Micheletti, il disco perduto della Hard Time Blues Band e altri vinili (dolo)mitici”, das über Riff Records (Bozen) erschienen ist.
Im zweiten Teil des Buches findet sich eine annähernd vollständige Hommage an Vinyl-Veröffentlichungen Südtiroler Bands und Musiker, die weit in die frühen Sechziger Jahre zurückreicht. Diesem Bereich werden wir im Jänner 2021 eine kleine Serie widmen und mit Paolo sprechen.
In diesem Beitrag geht es um das Herzstück und den Ausgangspunkt des vorliegenden Buches: Enrico Micheletti.
Donnerstag, 7. Jänner 2021, 21 Uhr

Drei Bands, drei Covers (18): Tom Waits

Wer hätte das gedacht? ... andererseits haben wir in unserer Reihe „Drei Bands, drei Covers” bereits Donna Summer gehabt, also drei Donna Summer-Songs, die von drei Südtiroler Bands gecovert worden waren. Heute trifft es den amerikanischen Musiker Tom Waits, der im Laufe seines Lebens eine Großzahl an guten Songs und Alben veröffentlicht hat und der für seine rauchige, leicht betrunken klingende Stimme bekannt ist. Wir spielen folgende Covers:

Donnerstag, 7. Jänner 2020, 21.30 Uhr

Ungehörtes 01/2021 (1)

Es ist viel Material erschienen in den letzten drei Wochen und wir werden nicht alles unterbringen können, aber wir versuchen es trotzdem. Hier der Inhalt der ersten Ausgabe von Ungehörtes für 2021:
  1. Bizarro Welt & Backlash die Band: „Idiotentreff im Tal”  (2.06) – Video-Release (24. Dezember 2020)
  2. Karmas Right Hand„Voices” (2.44) – Video-Release (31. Oktober 2020)
  3. Christian Moling: „Obschied” (3.00) – Online-Release (14. November 2020)
  4. Undreamed: „.Ode To The Stars” (5.25) aus Wintry Nights (14. Dezember 2020)
Donnerstag, 7. Jänner 2021, 21.45 Uhr

Headliner #632 [Donnerstag, 31.12.20] Neue Südtiroler Tageszeitung – Bye Bye 2020 + „Best of 2020”-Listen (Teil 1)

ByeBye 2020
Teil 1 der „Best of 2020”- Listen von: Alexander Thurner (Kuba Kaltern, Dead Like Juliet), Marianna Kastlunger (barfuss.it), Daniel Hofer (Archetype Design & Shows), BASIS Vinschgau Venosta, SDF - Südtirol Digital Fernsehen, Arnold Sorg und Rainer Hilpold („Backstage“ - Dolomiten / stol.it), Tobias „Tobe” Planer („Ahoi”-Gastwirt, Organisator), Paolo „Crazy” Carnevale (QuiBolzano, Late For The Sky, Buscadero), Jack Zwerger (The Woodheads), Philipp Kieser (Culture Assault), Klemens Riegler (Veranstaltungstechnik, Dolomiten), Evelyn & Elias (Cosmos Culture Brixen).
Teil 2 folgt in einer Woche!

Headliner #631 [Freitag, 18.12.20] Neue Südtiroler Tageszeitung

Sieben neue Bands für 2021 (und wie es ihnen 2020 ergangen ist):

  • The Unfrient (Sterzing/Brixen)
  • Fruity Session (Brixen/Bozen)
  • The Modern Flowers (Lana)
  • Heating Cellar (Bozen)
  • Desert May Bloom (Wien/Südtirol)
  • Karmas Right Hand (Bruneck)
  • Summer Stained (Meran)

Inhaltsverzeichnis RFF#628 >>> Donnerstag, 17. Dezember 2020

Neue Töne und UploadSounds

Noch einmal neue Töne mit verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern, darunter dem neuen Song von Max von Milland, vorweihnachtlichen Klängen von Evi Mair und dem GiroTrio. Und der erfreulichen Nachricht dass die junge Singer-Songwriterin Marion Moroder aus St.Ulrich, die heurige 12.Ausgabe des Euregio Musik-Constests Uploadsounds gewonnen hat. Die Preisverleihung und das Abschlußkonzert wurden am Samstag, 12. Dezember live im Internet übertragen. Wir gratulieren! Marion war bereits im August 2018 live zu Gast bei Radio Freier Fall in unserer Rubrik 100% live.
Im Bild: Marion Moroder, Gewinnerin von UploadSounds 2020.

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 19.40 Uhr




Shanti Powa: „Rainy Day” – Die neue Single

Morgen, Freitag, 18. Dezember 2020, wird mit „Rainy Day” die neue Single von Shanti Powa erscheinen. Wir spielen die Single nicht nur einen Tag VOR Releasetermin, sondern sprechen auch mit der Band über ihren virtuellen Auftritt bei der internationalen Anti-Korruptions-Konferenz, die heuer in Südkorea stattgefunden hat.

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 20.30 Uhr

4twenty: Funky Xmas

Gäbe es kein Corona, 4twenty würden in diesen Tagen zu ihrer traditionellen Xmas-Party in „Max” nach Brixen laden. Da dies aus objektiven Gründen nicht möglich ist, kommen 4twenty praktisch zu den Fans nach Hause und zwar in Form einer EP mit drei Weihnachtssongs. Zwei davon werden wir einen Tag vor Release-Termin der EP spielen, mit einem kurzen Einstieg mit Christian Popodi, der uns etwas über die EP „Funky Xmas” erzählen wird.

Die EP enthält übrigens auch die akustische Coverversion vom Leonard Cohen-Klassiker „Hallelujah”, den 4twenty vor sieben Jahren zu Weihnachten als Video veröffentlicht haben. Hier (oder oben) geht's zum Video.

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 20.50 Uhr

11 der besten Songs die 2020 erschienen sind. Auswahl: Reinhold Giovanett

Zum Jahresende und weil eine zweiwöchige „Freier Fall”-Pause ansteht, gibt es als letzten Beitrag eine von Reinhold Giovanett (im Bild) zusammengestellte Liste der „11 der besten Songs die 2020 erschienen sind”, dabei wird ein breites musikalisches Spektrum abgedeckt, das vom Dub/Reggae über Alternative und Rock bis hin zum souligen Electro-Pop reicht. Eine satte Stunde gute Musik aus Südtirol:
  1. 123test: „Haze” (4.38) – aus: Free Disko (21. August 2020)
  2. MineLine: „Falling” (4.08) – aus Temptations (31. Juli 2020)
  3. Elis Noa: „Nude” (2:30) – aus What Do You Desire? (14. August 2020)
  4. Corinne Amrand: „Hubble Deep Fields” (3.43) – aus „Käpt'n Lost” (7. März 2020)
  5. Fortune Cookie: „Everything Must Go” (2:41) – aus Besides (Acoustic Morning Tunes) (4. April 2020)
  6. Zolf & Saturn: „Kabak” (4:50) – aus Peak (7. März 2020)
  7. Drahthaus: „Rite” (8:20) – aus Drahthaus (24. April 2020)
  8. Yomer: „Pupetta” (1:08) – Single (11. Jänner 2020)
  9. Wax Pirate: „In mein Gortn” (4:31) – aus Dialekt EP (3. August 2020)
  10. Herbert Pixner Projekt & Berliner Symphoniker: „Morgenrot” (8:19) – aus Symphonic Alps Live (25. September 2020)
  11. Illyrics: „Shō ga nai” (3.28) – YouTube-Release (21. Februar 2020)

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 21.05 Uhr

Ungehörtes 01/2021 (3)

  Neue Folge, neue Songs. Die dritte Ausgabe von Ungehörtes für Jänner 2021. Die Songs:

Donnerstag, 21. Jänner 2021, 21.45 Uhr

Ethnic Techniques: HipHop aus Ladinien

Am 20. März 2020 hat das aus Al Plan stammende HipHoop-Duo Ethnic Techniques ihr Debüt „Pröm” veröffentlicht. Zehn Tage später folgte mit „Plena d'aria” ein Kommentar zu damals gerade angelaufenen Corona-Krise, und im November letzten Jahres haben sie in ihrem Studio die „November Stories” eingespielt, gefilmt und in wöchentlichen Abständen veröffentlicht.

Wir werden euch die Gadertaler Newcomer mit einem Interview vorstellen, einige ihrer Tracks spielen und damit belegen, wie gut das Ladinische mit dem HipHop zusammenpasst.

Wer Ethnic Techniques und ihre zukünftigen Projekte unterstützen möchte, hier geht es zum Crowdfunding-Projekt. Der YouTube-Kanal der Band: https://www.youtube.com/channel/UC7UsumSVTuT45OskMGjQizA

Donnerstag, 28. Jänner 2021, 20.30 Uhr

Headliner #630 [Freitag, 11.12.20] Neue Südtiroler Tageszeitung

Streetart: Kaffeemaschine
Dazwischen: „Between”, das neue Album von Mad Puppet
„Save Your Soul”: Tracy Merano mit Band
Release-Index: Die interessantesten Releases der letzten (und nächsten) Tage
Nice’n’spooky Clips: Rooftop: „Green Eyes”
News: S.Tream: Festivals gehen online; Shantifax: 10 Jahre PsyTrance;